fbpx

Über mich - Daniel Pfeifer
Wer ich bin?

Systemischer Berater und Business Coach, Autor, Führungskraft, Vater ...

... und ein Mensch, der sich traut neue Wege zu gehen.

Meine Vita - über mich

  • Geboren am 20. März 1975 in Weinheim
  • Ausbildung 1994 als Zerspanungsmechaniker
  • Weiterbildung 2002 zum Maschinenbautechniker Fachrichtung Umweltschutztechnik
  • Geheiratet 2003 und Vater von 2 tollen Kids
  • Geschieden 2014
  • 2021 Systemischer Berater und Business Coach nach ECA
  • 2021 Autor mit einem eigenen Buch „359Grad – Verändere deine Perspektive“ auf den Markt gebracht und bereits viele begeisterte Leser erreicht.
  • 2022 Mimikresonanz Professional nach Dirk Eilert – verbale und nonverbale Kommunikation
  • 2022 Weiterbildung Bioenergetisches-Orientiertes Coaching nach NLP Education
  • langjährige Erfahrung als Führungskraft in einem Konzern im Vertrieb
  • DFB Fussballtrainer B-Lizenz
Daniel Pfeifer

Meine Mission

Unsere Gedanken & unsere Worte bestimmen unser Handeln von Morgen. Sie bilden einen wesentlichen Beitrag, wie wir unser Leben gestalten und realisieren. Die Basis einer neuen inneren Haltung entwickelt sich durch die drei Säulen: Selbsterkenntnis, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen. Diese sind individuell erlernbar, wie das kleine Einmaleins der Schule.

Meine Vision

Ich möchte (m)einen Beitrag dazu leisten, die Basis für deine neue Haltung zu schaffen, damit du dein Leben lebst, das du dir wünschst.

Verstehen lernen. Vertrauen können. Klarheit finden. Leichter Leben.

Mein Weg

Ich war mit einer tollen Frau verheiratet, Vater von zwei grossartigen Kindern, hatte ein Haus, Freunde und war beruflich erfolgreich. Alles in Allem, gut so wie es ist – dachte ich.

Bei genauerem Hinschauen war es jedoch bei Weitem völlig anderst. 

Als Paar hatten wir den Zugang verloren, uns nicht mehr respektiert und wertgeschätzt.

Als Vater war ich viel zu oft überfordert, weil ich mich mit dem Thema „Vater sein“ und der neuen Verantwortung nicht mehr gewachsen war.

Als Angestellter innerhalb von 10 Jahren – 12 unterschiedliche Positionen begleitete und somit keine Sicherheiten für meine Familie bieten konnte.

Bei allen persönlichen Umständen hatte ich meinen Fokus (meine Gedanken & Worte) viel zu sehr darauf gelenkt, was ich nicht kann oder was ich nicht mehr schaffe.

Die Scheidung 2014 folgte krachend und ab diesem Zeitpunkt verstärkten sich alle Zweifel, Ängste und Sorgen.

Meine Veränderung

So hart das auch war – es war mein Wendepunkt. 

Zuerst lenkte ich mich auf allen erdenklichen DatingApps ab und fühlte mich zu Beginn wieder wertvoller. Es machte mich allerdings nicht glücklicher, weil ich mich nie wirklich mit mir selbst auseinander gesetzt hatte und was mein Ziel (eigentlich) ist.

Also beschloss ich völlig andere Dinge zu unternehmen – Grenzen zu testen, um mich als Mensch besser zu verstehen.

2019 bin ich meinen eigenen Jakobsweg von Porto nach Santiago de Compostela gelaufen. 260km in 12 Tagen. Jeder Tag war anders und sprengte zum Teil meine Konfortzone enorm. Auf diesem Weg wurde mir das erste Mal wirklich BEWUSST, was ich alles erreicht hatte und was ich noch erreichen kann. In vielen Gesprächen wurde mir das immer wieder bestätigt – bis mir 2 Menschen den Hinweis gaben: Daniel, mach etwas aus deiner Begabung als Mensch und Motivator.

Zuhause angekommen befasste ich mich intensiv mit den neuen Gedanken und beschloss eine Ausbildung zum systemischen Berater und Business Coach zu absolvieren…

Der Weg ist das Ziel…

Mein Neubeginn

2020 startete ich meine Ausbildung zum systemischen Berater nach ECA und somit auch „innere Grenzensprengen“ meiner Gedanken, Blockaden, Glaubenssätzen und Prägungen.

2020 schrieb ich über 1 Jahr mein erstes Buch „359Grad – Verändere deine Perspektive“ und die Botschaft, dass der Fokus (Gedanken & Worte) alles beeinflusst – was du dir in deinem Leben vorstellen kannst.

Es folgten viele weitere Ausbildungen als Mimikresonanz Professional, Bioenergetisch-orientiertes Coaching und gewinnbringende Zeit, in verschiedenen Settings und Coachings, die mich begleitet haben, um der zu sein, der ich heute bin.

Heute habe ich alte Gedanken, Hindernisse und Begrenzungen hinter mir gelassen und...

Als ich glaubte alles verloren zu haben, begann meine Reise zu mir selbst!

neue Gedanken formen ...

Unsere Gedanken und Worte bestimmen unser Verhalten von Morgen. 

Ein Satz, der mir behilflich ist, wenn sich negative Verhaltensmuster zeigen und ich mich dadurch einschränke – in meiner Kraft zu bleiben.

Heute habe ich meine Werkzeuge, um dagegen zu steuern – Möglichkeiten zu erkennen und von alten Prägungen nicht weiter leiten oder beeinflussen zu lassen.

Die Säulen Selbsterkenntnis, Selbstsicherheit und Selbstvertrauen helfen aus dem Gedankenkarussell auszusteigen und das Leben mehr & mehr nach eigenen Wünschen, Bedürfnisse und Zielen zu richten.

Du hast Fragen? Melde dich gerne.

Lachen

Systemisch Denken 

hat mein Leben verändert

Das klingt erstmal unbekannt und abgedroschen, ich weiß. Gleichzeitig hat es mir geholfen – die Welt durch systemisches Denken mit anderen Augen zu sehen. Ich kann andere Perspektiven „aushalten“, ich kann anderen helfen, ihre Welt zu reflektieren. Ich kenne die Kraft der Systeme. Ich kann sie nutzen. Ich kenne kein „Tool“, welches wirksamer ist …

Über mich

Erfahrungen

  • Projektleiter
  • Ablaufplanung und -steuerung
  • Vertiebsaußendienst
  • Vertriebsleiter
  • Abteilungsleiter
  • Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • Verkäufer

Mein Jakobsweg 2019

Dieses Bild ist auf meinem Jakobsweg entstanden. Was zu Beginn eine Schnapsidee war, entpuppte sich als  
eine der wichtigsten Entscheidung, die ich in meinem Leben getroffen hatte. Einfach mal machen. 14 Tage vorher habe ich einen Flug nach Porto gebucht – ohne zu wissen – was und wie ich diese Reise starten soll. Bewusst, um meine Grenzen zu erweitern.
 
Diese Reise hat mir gezeigt, wie wichtig neue Erfahrungen sind. 
Komfortzone zu verlassen, um seine innere Überzeugungen zu hinterfragen und Neues entstehen zu lassen. 
Auf dieser Reise habe ich tolle Menschen kennen lernen dürfen und Momente erlebt, 
die mich bestärken, meinen Blickwinkel weiter zu öffnen.

Jeder neue Weg hat mir andere Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet.

Es braucht nicht einen Jakobsweg, um deine Veränderung voranzutreiben, 
aber deinen Willen – andere Schritte zu gehen. Sei mutig… und glaube an dich!

 

"Veränderungen wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln."

4
Jakobsweg

Selbsterkenntnis

Design ohne Titel (17)
Bücher

Reflektion

2
Vorträge

Wissen und Erfahrung

3
Weiterbildungen

Berater und Coach